file Frage M-Serie Abdeckung Y-Achse

Mehr
15 Mai 2022 17:54 #62356 von BenniD7
M-Serie Abdeckung Y-Achse wurde erstellt von BenniD7
Hallo zusammen,

ich habe eine kurze Frage mit langem Hintergrund.
Berühren sich bei anderen Besitzern der M Serie auch die Abdeckung der Y Achse mit ganz leicht mit den Portalrahmen? Bei mir (M1000) ist das der Fall. Es ist allerdings kein hörbares Schleifen oder Reiben zu hören, jedoch ist mit einer 0.05mm Fühllehre auch kein Durchkommen, ergo die beiden Teile berühren sich und das auf jeder Seite. Ein justieren der Abdeckungen nach außen war leider ohne Erfolg.
Nun zum Hintergrund. Ich habe manchmal aber selten das Problem, das die Y Achse blockiert. Jedoch nur beim Anfahren im Eilgang. Beispielsweise ein Fräsprogramm läuft fehlerfrei durch, dann wechsle ich den Fräser, räum den anderen noch auch (Fräse steht ca. 5 Minuten) und starte dann das nachfolgende neue Programm. Die Fräse fährt zum Startpunkt im Eilgang und es kommt zum Schrittverlust -> Notaus
Ich bin ratlos, da die Fräse ansonsten gut läuft und es während der Fräsprogramme nie zu Problemen kommt.
Wenn ich die Y-Achse nach der kurzen Standzeit 5-10min manuell bewege ist das weiterfahren im Eilgang übrigens kein Problem. Daher bin ich auf der Suche nach allem was auf die Y-Achse einwirken kann.

Vielen Dank im Voraus, ich bin gespannt was andere oder ähnliche Erfahrungen sind.

MfG

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Mai 2022 10:50 #62398 von Labo2222
Labo2222 antwortete auf M-Serie Abdeckung Y-Achse
Hallo BenniD7,

ich hatte vor ca. 1 1/2 Jahren eine M.700 bei mir zu Hause und in wenigen Wochen zieht eine M.500 ein. Bei der M700 haben die Y-Abdeckungen auch die nähe zu den Portalwangen gesucht. Ich konnte das ein leichten Schleifspuren erkennen.
Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, das dass die Ursache für dein Problem ist. Da beide Oberflächen glatt sind und kaum Reibungswiderstand verursachen.

Ich würde bezüglich einer Fehlersuche die Leichtgängigkeit der Antriebe und die Parameter ins Auge fassen.
Da du bei Schrittverlust einen Not-Aus bekommst, hast du mit Sicherheit das Semi-Closed-Loop System.
Welche Spindeln hast du? Serienmäßigen IGUS Dryspin oder die Optionalen HIWIN Kugelumlaufführungen.
IGUS: Sind diese Geölt und richtig Eingestellt? Werden die Spindelmuttern zu Stark gegengezogen klemmen diese die Spindel ein. Dann wird der Antrieb zu Schwergängig.
HIWIN: Sind diese ausreichend gefettet und laufen Leichtgängig?

Falls die Spindeln in Ordnung sind, solltest du mal die Parameter in der Steuersoftware prüfen.
Da in Gegensatz zum manuellen verfahren nach ein Werkzeugwechsel mehrere Achsen gleichzeitig verfahren werden, kann es bei ungünstigen Parametern
zu Überlastungen kommen. Gehen z.B. 3 Achsen gleichzeitig in die Beschleunigung wird wesentlich mehr Strom benötigt als bei einer Achse. Kann dieser dann
nicht geliefert werden, fehlt es den Motoren an Kraft und es kommt zu Schrittverlusten.

Du Kannst das mit zwei Parametern mal testen.
1. Maximal bzw. Eilganggeschwindigkeit. Diese müsste bei der M-Serie auf X und Y bei 85mm/s stehen. Trage hier mal etwas wenigen ein (z.B.70mm/s).
2. Die Beschleunigung (WinPC-NC =kürzeste Rampe): Hier sollte 300ms auf X und Y stehen. Das ist Quasi die Zeit "von 0 auf 100". Trage hier mal einen höheren
wert (z.B. 500ms) ein.

Mit Änderung dieser Werte müssen deine Motoren dann nicht mehr in 300ms auf 85mm/s beschleunigen sondern nur noch in 500ms auf 70mm/s. Das Reduziert den Strom und entlastet die Elektronik. Zudem haben Schrittmotoren bei kleineren Drehzahlen mehr Drehmoment. Also steht dir letztendlich auch etwas mehr Kraft zur Verfügung.

Falls das ändern der Parameter hilft, taste dich langsam an die Ursprungswerte heran und finde den für dich optimalen Wert heraus.

Aber am wichtigsten ist die oben beschriebene Leichtgängigkeit der Achsen. Damit steht und fällt alles.

Ich hoffe, du kannst die Fehler damit etwas eingrenzen bzw. beseitigen.
Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum

© 2022 STEPCRAFT GmbH & Co. KG

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.