question-circle Frage Z-Achse "spinnt"

Mehr
02 Mai 2021 10:55 #61070 von labomat
Z-Achse "spinnt" wurde erstellt von labomat
Hallo,

ich habe meine M.700 inzwischen komplett aufgebaut, hänge aber an einem Problem mit der Z-Achse.

Wenn ich die Z-Achse manuell verfahren möchte, ruckt die Spindel kurz und der Stepper gibt (permanent) ein weinendes/kreischendes Geräusch von sich ohne dass sich etwas bewegt. In UCCNC erscheint die Fehlerkondition Ext. e-stop triggered

Was ich schon gemacht habe:
- Z-Achse demontiert und Z-Stepper ohne irgendetwas angeschlossen: keine Änderung!
- Stepper an die X Achse angeschlossen: Stepper läuft ohne Probleme
- Am Board den Z-Stepper an das X-Treiberboard angeschlossen und umgekehrt: Z-Achse an X-Treiber läuft nicht (wie oben) und X-Achse an Z-Treiber läuft normal
- Z-Stepperkabel durchgemessen: an allen vier Kabeln sind keine Brüche zu messen.

Inzwischen gehen mir die Idee aus - hat jemand einen Vorschlag?

Frustrierte Grüße, Kai

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Mai 2021 12:15 #61071 von Andys1957
Andys1957 antwortete auf Z-Achse "spinnt"
Moin Kai,

überprüfe mal die Kupplung Z-Stepper <-> Z-Spindel. Diese sollte zum Steppergehäuse auf jeden Fall 1-2 Zehntel Abstand haben, sonst kann es zu Blockaden kommen. Und daß der Motor "kreischt" deutet auf eine Blockade hin.

Gruß
Andy

Fräse: SC 2/600 mit PerfKit, T-Nut von Sorotec, Vakuum von CNC-Plus, Kress 1050 FME-1
CAD, CAM, Steuerung: FreeCAD, Estlcam, Estlcam/Arduino ("Forums-Shield")
Laser: Eleksmaker A3 2,5W und 15W LED, K40 CO2-Laser
3D-Druck: Artillery Genius, CTC Bizer, Geeetech A10, Elegoo Mars

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Mai 2021 14:49 #61072 von labomat
labomat antwortete auf Z-Achse "spinnt"
Ok, nachdem ich die halbe Maschine auseinander genommen habe und diverse Teile quergetauscht, habe ich den Fehler gefunden:

Bei Zusammenschrauben des Portals (also den Querträger mit der X-Achse und die beiden seitlichen Arme) habe ich eines der Z-Stepperkabel in den falschen Kabelkanal geführt. Dadurch ist es beim Festziehen der Schrauben gequetscht worden und hat offenbar Kontakt zum Gehäuse bekommen.

Wenn jetzt der Motor aktiviert wurde, gab es irgenwo eine unerwünsche Verbindung ...

Kabel getrennt, neu verlötet und isoliert und alles wieder gut!

Gruß, Kai

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum

© 2021 STEPCRAFT GmbH & Co. KG

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.