question-circle Question Werkstücknullpunkt falsch erfasst?

  • LegendaryHD
  • LegendaryHD's Avatar Topic Author
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
More
03 Apr 2023 20:13 #63045 by LegendaryHD
Werkstücknullpunkt falsch erfasst? was created by LegendaryHD
Hallo Zusammen

Ich habe kürzlich secondhand eine Stepcraft D420 erworben.
Nun versuche ich damit erste Schritte zu gehen. Mit der Spindel und dem Manuellen verfahren klappt soweit alles.
Musste nur die Z-Achse auseinanderbauen, altes Fett entfernen, neu fetten und wieder zusammenbauen, da sie etwas geklemmt hat und ich dank dem Forum bereits ein früheres Thema dazu gefunden hatte.

Nun zu meinem Problem, ich habe untenstehendes Holzobjekt gefräst. Ursprünglich war es Rechteckig und ich wollte in die Mitte ein Loch fräsen.
Dazu habe ich die beiden Linien mit Bleistift gezogen um den Mittelpunkt zu ermitteln und ihn in WinPC-NC als Nullpunkt XYZ festzulegen. Danach habe ich in Fusion 360 mit dem Tool Bohrfräsen das 10.4mm Loch programmiert. In Fusion war der Nullpunkt des Objektes in der Mitte des Loches. Anschliessend mit dem Postprozessort das .nc-File herausgeschrieben und in WinPC-NC geladen und Fahren gedrückt.
Allerdings sieht man, dass das Loch weder in der einen noch in der anderen Achse Mittig ist. Beim Erfassen des Nullpunktes XY auf der Stepcraft habe ich geschaut, dass ich die Mitte des Fräsers nehme und nicht eine äussere Kante.

Dann dachte ich mir naja, eventuell habe ich den Nullpunkt irgendwie falsch abgemessen, als ich dann allerdings diese zwei Rechtecke an der Schulter ausgefräst habe, hatte ich wieder einen Versatz von ca. 5mm nach rechts der nicht gepasst hat. (Um diese Schultern auszufräsen, habe ich das Werkstück Hochkant eingespannt und die untere linke Ecke als Nullpunkt festgelegt, in Fusion 360 wie auch in WinPC-NC).

Muss ich in WinPC-NC anders vorgehen oder muss ich den Nullpunkt an der Aussenkante des Fräsers erfassen?

Ich hoffe ich konnte mein Problem ungefähr erklären. In der Hoffnung, dass es etwas bringt habe ich im Anhang noch die beiden Dateien angehängt.
Falls das Thema in einem falschen Subordner gelandet ist tut es mir leid, man darf es gerne verschieben.

Setup:
Stepcraft D420 mit Stepcraft HFS 500 Bj. 2016
WinPC-NC (CAM) und Fusion 360 (CAD)
Fräser 6mm Schaftfräser
Objektgrösse ca. 29x104x17mm (XYZ)

This message has attachments images.
Please log in or register to see it.

This message has an attachment file.
Please log in or register to see it.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
04 Apr 2023 17:29 #63052 by ubo
Replied by ubo on topic Werkstücknullpunkt falsch erfasst?
Hast du in WinPc den Nullpunkt auf Koordinatenursprung gesetzt? Wenn nicht solltest du das machen, damit der Nullpunkt korreckt übernommen wird.

Gruß,
Uwe

WinPC-Nc V4, EstlCAM V11 / V12
www.ubo-cnc.de

This message has an attachment image.
Please log in or register to see it.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • LegendaryHD
  • LegendaryHD's Avatar Topic Author
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
More
05 Apr 2023 08:13 #63054 by LegendaryHD
Replied by LegendaryHD on topic Werkstücknullpunkt falsch erfasst?
Danke für die rasche Antwort.
Werde ich am Wochenende Mal ausprobieren, habe jetzt durch suchen mit diesen Stichworten deine Videoserie bezüglich Koordinatenpunkt gefunden und werde mir diese Mal anschauen.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
05 Apr 2023 21:35 #63055 by ubo
Replied by ubo on topic Werkstücknullpunkt falsch erfasst?
Die ist schon etwas älter, aber immer noch passend.

Gruß,
Uwe

WinPC-Nc V4, EstlCAM V11 / V12
www.ubo-cnc.de

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • LegendaryHD
  • LegendaryHD's Avatar Topic Author
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
More
17 Apr 2023 16:27 #63081 by LegendaryHD
Replied by LegendaryHD on topic Werkstücknullpunkt falsch erfasst?
So, ich konnte die Einstellung nun testen, dies hat den Nullpunkt nun direkt aus der Datei übernommen.
Vielen Dank für die Hilfe soweit.

Nun hätte ich allerdings nochmals eine Frage bezüglich der Z-Achse. Diese verliert bei mir hin und wieder immernoch Steps.
Zum Beispiel wollte ich ein Werkstück planen, bei welchem ich im ersten Durchgang ca. 1mm Zustelltiefe eingestellt habe und im zweiten Durchgang 0.2mm für den etwas schöneren finish. Als er allerdings die Höhe anfuhr für den zweiten Durchgang verschob er ungefähr 6-7mm tief anstatt nur 0.2mm. Deshalb habe ich dann den Fräsvorgang gestoppt und den Nullpunkt in der Z-Achse angefahren. Danach hat er jene Höhe angefahren, die er soeben eingetaucht ist, also diese -6-7mm, obwohl der der Z-Nullpunkt davor ja auf der Werkstückoberfläche lag.
Nun zur Frage, gibt es Mittlerweile weitere Erfahrungsberichte, wie man dieses Z-Achsenproblem bei der Stepcraft in den Griff bekommen kann?

Besten Dank im Voraus

Please Log in or Create an account to join the conversation.

Powered by Kunena Forum

© 2022 STEPCRAFT GmbH & Co. KG

We use cookies

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.